ÜBER UNS

Die 2015 gegründete AGAA (Genfer Verband für Geschäftsluftfahrt) vertritt die gemeinsamen Interessen aller in Genf ansässigen Unternehmen der Branche. umfasst alle Unternehmen der Branche und spricht mit einer Stimme. Die Firmen tragen als wichtige wirtschaftliche Macht aktiv dazu bei, im Kanton gute Rahmenbedingungen zu gewährleisten. Die 1100 Mitarbeitenden sind in den verschiedenen Bereichen der Geschäftsluftfahrt tätig:

  • Luftfahrt für Diplomaten
  • Luftfahrt für Business und Banken (Unternehmen)
  • Luftfahrt für Private
  • Medizinische Luftfahrt (Repatriierung)

Der Flughafen Genf ist mit 41‘000 Flugbewegungen im Jahr 2015 der zweitwichtigste Standort für Geschäftsfliegerei in Europa (kommerziell und nichtkommerziell), der bedeutendste ist der Flughafen für Business Aviation Paris-Le Bourget. Der Flughafen Genf, der nur über eine einzige Piste verfügt, wird auch für Linienflugzeuge, Billigfluganbieter und Charterflüge genutzt. Für die AGAA ist es deshalb von zentraler Bedeutung, sich für den Verbleib einer wettbewerbsfähigen und Arbeitsplätze generierenden Geschäftsflugfahrt einzusetzen. Die Ziele der AGAA sind:

  • Die Verbesserung und Optimierung der Betriebsbedingungen
  • Eine verbesserte Zusammenarbeit mit den verschiedenen Akteuren und betroffenen Behörden
  • Die Entwicklung einer langfristigen Strategie zugunsten der Geschäftsluftfahrt in Genf.

Konsens, Zusammenarbeit und Prosperität. Die AGAA arbeitet im Dienst der Geschäftsflugfahrt und der Genfer Wirtschaft.

Die Mitglieder der AGAA